Übersicht

Vorbereitung zum Klettern des Mt. Kilimandscharo

Der beste Weg, wie man sich auf das Klettern auf dem Mt Kilimanjaro vorbereitet ist auf Höhenlage zu klettern. Ob auf, 2.000 Fuß an die Spitze des lokalen Hügels zu wandern oder größere Berge weiter zu klettern; Nur das Wandern auf dem Hügel ist das Beste. Dies erlaubt Ihnen auch, sich an Ihren Rucksack und Stiefel zu gewöhnen.

Laufen und Radfahren sind auch sehr gut und bringen Sie zumindest ins Freie, damit Sie Ihre Ausrüstung testen können. Treppenmaster und Klettermaschinen in der Turnhalle funktionieren, wenn Outdoor Wandern keine Option ist. Versuchen Sie nicht, kurze harte Explosionen der Übung, sondern lange anhaltende Trainingseinheiten. Eine angemessene Ausbildungsregelung ist es, 80% Ihrer maximalen Herzfrequenz (220 minus Ihr Alter) für eine Stunde, drei bis vier Tage pro Woche zu halten. Denken Sie daran dass Bergsteigen Akklimatisierung erfordert und dass ein starker Geist genauso wichtig wie ein starker Körper ist.

Impfung

Bevor Sie nach Afrika reisen, sollten Sie einen Termin mit Ihrem Arzt vereinbaren, um Impfungen gegen Gelbfieber, Hepatitis A und B, Typhus, Malaria zu erhalten und die Kilimanjaro-Kletterer sollten auf jeden Fall Ihr Fitnessniveau mit Ihrem Arzt besprechen, der beraten werden wie sie sich am besten vorbereiten. Sie können auch mit Ihrem Arzt die Verwendung von Diamox, ein Medikament, das gegen die Höheneffekte hilft diskutieren. Ihr Arzt wird Ihnen am besten sagen, ob Diamox für Sie geeignet ist oder nicht. Wenn Sie irgendwelche medizinischen Bedingungen haben, wie Herzerkrankungen, hoher Bluthochdruck, Lungenerkrankungen, sollten Sie dies auf jeden Fall mit Ihrem Arzt besprechen

Reiseversicherung

Wenn Sie Ihren Kilimanjaro Trek mit Fernweh Afrika buchen, werden Sie automatisch den Tanapa Evakuierungsplan und eine Evakuierungsversicherung von Knight Support abschließen, die die Boden Evakuierung vom Berg bis zum örtlichen Krankenhaus decken. Allerdings ist es wichtig, dass die Kunden einen angemessenen Versicherungsschutz gegen gegen die mit dem Reisen nach Afrika verbundenen Risiken abschließen, d.h. eine angemessene Reise- und Krankenversicherung vor dem Abflug der Kunden aus ihrem Herkunftsland. Stellen Sie sicher, dass Ihre Versicherung persönliche Unfälle, Krankenhausaufenthalte, Medikamente, Chirurgie, alle medizinischen Kosten, Repatriierung, Streichung, Verlust von Gepäck und andere Dinge umfasst. Fernweh Afrika kann für keine medizinische Behandlung oder Evakuierung während Ihrer Reise verantwortlich gemacht werden.

Reisezubehör Liste

Versuchen Sie, so leicht wie möglich zu reisen und nur das Wesentliche mit zunehmen. Übergepäck kann eine Belastung für Sie und unser Supportpersonal sein. Denken Sie auch daran, dass es Grenzen gibt, da Ihr Kilimanjaro Trekking Düffel 25 Pfund oder 12 Kilogramm einschließlich Schlafsack wiegen kann. Zusätzliches Gewicht auf Ihrem Gepäck benötigen zusätzliche Gepäckträger und zusätzliche Gebühren.

Während Sie auf dem Kilimanjaro sind, können Ihre Stadt Kleidung und zweite Düffel sicher in einem Gepäckaufbewahrungsbereich im Hotel gelassen werden.

Gepäck:

2 Düffelbeutel: einer für Ihre Kilimanjaro-Ausrüstung und ein kleiner für Ihre Stadtkleidung. Für den Kilimandscharo-Düffel empfehlen wir eine Größe von ca. 14 "x 30" mit ein Schloss. (Ihr Düffel-Beutel sollte groß genug sein, um Ihren Schlafsack, Parka und andere kalte Wetterausrüstung zu halten, aber bitte nicht mehr als 25 Pfund oder 12 Kilogramm Gewicht, die Menge, die Ihr Portier tragen kann. Sie brauchen keine Rahmenpackung für Kilimanjaro Die Portiers tragen Ihre Düffel auf dem Aufstieg in einer wasserdichten Tasche.

Tagesrucksack

Er sollte eine Kapazität von 1500 bis 2000 Kubikzoll haben und kann als Ihre Beuteltasche fundieren. Ihr Tagesrucksack oder Kameratasche sollte nicht mehr als 11 Pfund oder 5 Kilogramm wiegen. Denken Sie daran, dass Sie es selbst tragen müssen.

Kombinationsschlösser für Ihre Düffel Beutel und Tagestasche.

Kleidung:

Trekking an der Spitze des Berges Kilimandscharo, der höchste Punkt in Afrika, braucht die richtige Bekleidung, um sich vor kaltem und möglicherweise nassem Wetter zu schützen. In Ihrer Bekleidungsauswahl für Kili, denken Sie an die Schichtung: das Tragen von mehreren Schichten, die Sie abnehmen können, wenn Ihnen zu warm ist und die Sie wieder anziehen können, wenn Ihnen wieder kalt ist. Die innerste Schicht sollte synthetische lange Unterwäsche sein. Die mittlere Schicht sollte Gegenstände wie synthetische Rollkragen und Wolle oder synthetische Hemden und Wolle oder synthetische Hosen sein. Die äußerste Schicht sollte eine synthetische oder Daunenjacke und / oder ein ein hochwertiger Gore-Tex Wind / Regen Parka und Überhosen sein.

Ein Wort über Synthetische Stoffe: Für Kilimandscharo empfehlen wir Ihnen sich, mit synthetischen Kleidungsstücken (wie Polypropylen, Capilene oder Stapel) zu schichten. Synthetische Stoffe sind die effektivste Barriere gegen Kälte. Sie bieten die beste Isolierung, weil sie leicht im Gewicht sind, Schweiß abweisen und wirksam bleiben, wenn sie nass sind.

Liste der Ausrüstung

Unterwäsche

Normale Unterwäsche Synthetik ist einfacher zu waschen und zu trocknen.

Synthetische thermische Unterwäsche. Sie benötigen eine leichte oder mittelschwere lange Unterwäsche oben und einen Polyester-Stoff. Wolle und Woll- / Synthetik-Mischungen sind auch geeignet, aber vermeiden Sie auf jeden Fall Coaon, da es Feuchtigkeit hält und Sie kühlt.

Shirts

Langärmeliger, synthetischer Rollkragen. Die heutigen neuen Synthetik- und Coaon- / Synthetik-Mischungen sind ein echter Segen für Reisende, denn sie sind Federleicht, langlebig, knitterfest und trocknen schnell. Ein langärmeliges Wollhemd ist auch geeignet.

Langärmeliges Synthetik

Kurzärmeliges Synthetik

Pullover / Jacke

Mittelgroßer Pullover oder Jacke aus Synthetik oder Wolle oder Stapel.

Hose

Vollhose, vorzugsweise aus synthetischem Gewebe.

Synthetischer Stapel oder Wolle Overpants (für Wärme auf Kili)

Wandernde Shorts, vorzugsweise aus synthetischem Gewebe.

Kopfbedeckung

Sonnenhut mit breitem Rand, vorzugsweise mit einem Kinnriemen, um ihn vom Abblasen zu halten.

Balaclava (Wolle oder synthetische Mütze und Gesichtsmaske) für Wärme auf Kili.

Bandanna Es wird Ihren Hals vor Sonnenbrand schützen und kann als Handtuch dienen.

Schlecht-Wetter-Ausrüstung

Mittleres Gewicht oder synthetische Fülljacke (10-12 Unzen von unten oder 15-20 Unzen Faserfüllung oder eine schwere Fleecejacke) für Kilimanjaro.

Gore-Tex Regen / Windhose für Kilimandscharo.

Starker Poncho zum Schutz Ihres Tagesrucksacks und Ihrer Kameraausrüstung vor Regen in niedrigeren Höhen.

Handbekleidung

Handschuhe (Wolle oder Synthetik)

(Optional) Synthetische Handschuhauskleidungen.

Socken

Wir empfehlen Ihnen, sechs Außenpaare und zwei Linerpaare für den Aufstieg zu bringen.

Starke Wander-Socken (Synthetik oder Wolle / Synthetik Mischung) für Kilimanjaro.

Athletische Socken (synthetisch) für die unteren Hänge des Berges.

Sockenauskleidungen (synthetisch)

Fußbekleidung

Hier trifft sich der Gummi auf die Straße. Starke, richtig befestigte Schuhe können Ihre Reise viel angenehmer machen.

Mittelgroße Wanderschuhe (vorzugsweise ganz Leder), wasserdicht und gut gebrochen, für Kilimandscharo. Versuchen Sie, sie einzugehen, indem Sie sie so oft wie möglich vor der Reise tragen.

Tennisschuhe für das Lager.

Gamaschen

Knöchel- oder Knie-Längen-Gamaschen, um Kiesel und Geröll aus Ihren Stiefeln zu halten, wenn Sie auf dem Kilimanjaro wandern

Wanderstock

Teleskopische Trekkingstöcke, besonders wenn man hinuntergeht

Schlafsack

Mittleres Gewicht, unten oder Faserfüllung, von 0 bis -10 Grad F. bewertet, um Sie auf dem Kilimanjaro-Aufstieg warm zu halten.

Thermo-Reste oder Schlafsack

Reisezubehör

Wasserflaschen, 1 oder 1,5 quart Kapazität. Bringen Sie zwei und stellen Sie sicher, dass sie auslaufsichere, schwere Kunststoff-Flaschen sind. Leichte Plastikflaschen wie Evian-Flaschen und die von Radfahrern verwendete Art werden nicht empfohlen - sie gehen schnell kaputt. Hydration Tasche mit einem Fach geben Ihnen schnellen Zugriff auf Ihr Wasser und sind wirklich nützlich auf dem Kilimanjaro, aber bringen immer noch Nalgene Flasche für den Gipfel und in der Nacht.

Wasserreinigungstablett - auch wenn wir das Wasser filtern, können Sie das Tablett noch benutzen oder falls die Pumpe während des Aufstiegs beschädigt wird.

Toilettenartikel - Seife, Zahnbürste, und so weiter.

Waschlappen und Handtücher trocknen schnell

Toilettenpapier. Bringen Sie eine Rolle mit. TP wird zur Verfügung gestellt, während wir campen, aber es ist praktisch, eine Rolle von Ihrer eigenen bevorzugten Marke zu haben.

Insektenschutzmittel mit ca. 35% Deet.

Ace Verband oder Klammer, wenn Sie anfällig bei Ihren Knien oder Knöcheln sind.

Sonnenbrillen, um Ihre Augen vor der starken Sonne zu schützen.

Sonnenbrillen mit Seitenscheiben und Gläsern, die 85% der UV-Strahlen absorbieren. Für eine hohe Höhe auf dem Kilimandscharo, ist es ideal, eine Brille mit einem speziellen dunklen Glas und Seitenschutz zu haben, die die reflektierenden UV-Strahlen blockieren.

Ersatzteil der Rezeptgläser, verschreibungspflichtige Sonnenbrillen oder Kontaktlinsen.

Sonnenschutz mit mindestens SPF 30 Bewertung. Die Sonne in Afrika ist viel intensiver, dass man sich wohl gewohnt ist Sonnenschutz Lippenstift von SPF 30 oder höher.

Gletscher Sonnenschutz oder Zinkoxid Sonnenschutz für Kilimanjaro. Sie brauchen einen guten UV-Schutz in diesen Höhenlagen.

Kleine Taschenlampe mit Ersatzbatterien.

Scheinwerfer mit Ersatzbatterien. Wir empfehlen dringend, dass Sie eine leichte Scheinwerferbrücke auf den Gipfeltag mitbringen, wenn wir unseren Aufstieg vor der Dämmerung beginnen. Es wird auch praktisch zum Lesen in Ihrem Zelt.

Purell Handdesinfizierer für schnelle Handwäsche und Hygiene im Lager.

Plastiktüten in verschiedenen Größen für die Aufbewahrung von Sachen aussortiert und trocknen in Ihrem Düffel. Zip-Lock-Taschen funktionieren gut. (Sie sind auch toll für Kameraausrüstung.)

Nylon-Säcke, um Ihre Daunenjacke und andere sperrige Ausrüstung zu verstauen.

Starker Plastik Müllsack, um ihn als Abdichtung Liner in Ihrem Düffel zu verwenden.

Erste Hilfe oder Medikamentenkits sind "sehr wichtig"

Andere Dinge

Badeanzug für den Hotelpool.

Ein Satz von lässigen Stadt Kleidung, die dresser als Ihre Trek Kleidung sind. Sie können sie im Hotel lassen.

Sandalen für das Hotel.

Optionales Reisezubehör

Zusammenklappbarer Wanderstock oder Wanderstöcke

Jodwasser-Tabletten

Reparatursatz mit Nadelfaden und Sicherungsstiften

Schweizertaschenmesser

Lese- und Schreib-Waren

Pulverförmige Mischungen wie Gatorade, um das Wasser in Ihren Wasserflaschen zu schmecken, um Ihre Elektrolyte und gute Hydratation zu gewährleisten

Ihr Lieblings-Snack. Wir haben reichlich Essen aber es ist immer besser Ihr eigenes mittzubringen.

Ohrstöpsel, wenn Sie einen schnarchenden Nachbar in Ihrem Zelt haben. 

Ersatzkontaktlinsen oder Brillen: Kontaktlinsen können staubig sein. Brillen-Träger sollten ein Ersatz-Set an Insektenschutzmittel mitbringen.