Übersicht

Namiri Plains liegt in einer abgelegenen Gegend der östlichen Serengeti. Diese Gegend, die für 20 Jahre für den Tourismus geschlossen war, ist heute ein Paradies für Geparden und andere Raubtiere.

Für 20 Jahre war die Namiri Prärie der Serengeti für den Tourismus geschlossen. Geparden durchstreifen hier die Felder auf der Suche nach ihrem täglichen Fressen, Leoparden können ganz nah bei der Jagd auf ihre Beute beobachtet werden und Löwenrudel beherrschen die Gegend. Das Raubkatzen Gebrüll ist ein Merkmal für diese einzigartige Umgebung.

Heute bietet eine Reise nach Namiri einen seltenen Einblick in diese Ecke der Serengeti und ermöglicht unvergessliche Eindrücke und auch erfahrenen Safari-Reisenden verschlägt es hier den Atem. 

Für weitere Informationen zum Namiri Plains klicken Sie hier auf TRIP ADVISOR