Übersicht

Dieses 18.700 Hektar große Grundstück gehört einer Massai-Gemeinschaft, die das Land für die Zwecke des Naturschutzes aufbewahrt hat. 

Das Ol Kinyei Schutzgebiet besteht aus nur einem Haupt-Camp, das Porini Mara Camp, welches maximal 12 Personen beherbergt. Ein exklusives Erlebnis, das den Grundsätzen des Öko-Tourismus entspricht. Es gibt auch zwei kleine mobile Lager (nur in der Hochsaison). Ol Kinyei liegt im Serengeti Mara Öko-System und ist bekannt für seine unberührten und atemberaubenden Landschaften, einerseits die offene Savanne, andererseits die sanften Hügel. Dies ist ein großartiger Ort, um die groß Gnuwanderung (in der Regel von Juni bis Oktober) zu beobachten. Es gibt eine weitere Gnuwanderung von Kenias Loita Plains in die Mara, wo die Tiere in der Regel im Januar Ol Kinyei passieren. Die Gnus kalben jeweils im Februar und März; zu dieser Zeit wimmelt es von Gnus auf den Ebenen des Schutzgebietes. Danach machen sich die Tiere auf ihre weitere Reise und durchqueren das Naboisho Schutzgebiet, weiter nach Olare Motorogi und das Mara Reservat. Die lokalen Massai sind erstklassige Ratgeber und werden Sie beraten, was Sie in diesem Gebiet sehen und unternehmen können.