Übersicht

Die Stadt Lamu liegt an der Küste von Kenia und wurde als UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Kenias älteste lebende Stadt erzählt Geschichten mit historischen Mauern, die vermuten lassen, wie die Stadt vor Jahren einmal ausgesehen hat. Die Stadt begann ihr Leben im frühen 14. Jahrhundert, wo viel Handel mit Kaufleuten aus China, Türkei & Omani Arabern praktiziert wurde. Es gibt keine Fahrzeuge in Lamu, außer das eine des Bezirkshauptmanns, ansonsten werden Esel als Verkehrsmittel verwendet.

Zu den Lamu Urlaub-Sehenswürdigkeiten zählen;

Lamu internationale Veranstaltungen

Lamu hat verschiedene und spannende internationale Veranstaltungen wie das Lamu Yoga Festival, Lamu Kultur Festival und das Maulidi Festival, bei dem Pilger von weit her (Sudan und Kongo) nach Lamu anreisen, um ein Loblied für den Propheten Mohammed zu singen.

Lamu Swahili-Architektur

Die robuste Swahili-Architektur ist in den kleinen Ecken und den engen Gängen verschiedener Gebäude zu sehen.

Lamu Museum

Dies ist der Ort, wo das zeremonielle Horn, genannt Siwa, aufbewahrt wird

Mnarani Moschee

Riyadha Moschee: Die Moschee befindet sich dort, wo das Maulidi Festival stattfindet.

Lamu Festung 

Das Fort wurde von Fumo Madi ibn Abi Bakr errichtet, der Sultan von Pate war. Er baute die Festung zum Schutz der unbeliebten Mitglieder seiner Regierung.