Übersicht

Hallo Joshua,

Alles war ganz einfach perfekt! Die ganze Erfahrung war unglaublich und wir sind noch immer überwältigt. Keiner unserer Gäste hat aufgehört von unserer Traumhochzeit zu reden, und auch wenn wir Menschen treffen, die unserer Bilder gesehen haben oder von unserem Tag gehört haben: Alle sind begeistert, wie einzigartig unsere Erfahrung war! Danke, dass wir uns am Kilimanjaro treffen konnten, es war wirklich schön und angenehm alles nochmals mit dir zu besprechen nach den vielen Emails, die wir einander geschrieben hatten. Es wäre toll gewesen, wenn du noch länger geblieben wärst. Wir waren beide wirklich beeindruckt von den Autos und den Führern. Nachdem wir in der Vergangenheit mit vielen Unternehmen zu tun hatten, war dies weitaus die beste Erfahrung. Die Unterkunft, Wow... In der Tat, einer der einzigen negativen Punkte (es gibt zwei) ist, dass wir nur eine Nacht im Tarangire River Camp geblieben sind - dort war es so besonders und leider sind wir erst nach Einbruch der Dunkelheit angekommen und bei Sonnenaufgang mussten wir diesen wundervollen Ort schon wieder verlassen. Ein Aufenthalt von 3 Nächten wäre perfekt, und ich empfehle allen dorthin zu gehen! In Ngorongoro erlebten wir eine tolle Safari angesichts der Tatsache, dass wir nur ein paar Stunden dort verbrachten, unsere professionellen Guides haben es uns ermöglicht, viele Tiere zu finden. Die Vier Jahreszeiten Safari Lodge können wir kaum in Worte fassen; wie eindrucksvoll dieser Ort ist! Unsere Kiefer fielen nach einer sehr langen Tagesfahrt buchstäblich runter, als wir an diesem spektakulären Ort ankamen! Der Ort für die Zeremonie war perfekt und nach dem starken Regen war die Atmosphäre überwältigend. Die Massai, es waren ungefähr 20 Männer, bildeten eine Insel um Hayley herum und führten sie mit ihren eindrücklichen Gesängen zu mir. Es war unglaublich! Es mag seltsam klingen, aber wir sind beide immer noch benommen, wenn wir an den Tag zurückdenken: Es war viel besser, als wir uns unsere Hochzeit erträumt hatten. Nach der Zeremonie wurden wir zurück ins Hotel gefahren, wo wir den Abend in der ‚Boma‘ verbrachten, wiederum begleitet von Gesängen und Tänzen der Massai. Unsere Safari am nächsten Tag war brillant, wir sahen alle sehenswerten Tiere, einschließlich Gepard und Leopard innerhalb von 30 Minuten und es gab keine Autos, die geparkt um sie herum standen. Joshua, vielen Dank für deine Hilfe. Für 13 Personen, die außerhalb Europas kaum gereist sind und aus ihrer Komfortzone steigen mussten, war es eine monumentale Aufgabe, dies zu organisieren. Wir hätten es ohne dich nicht geschafft. Du hast für uns eine historische Hochzeit geplant und wir können dir dafür nicht genug danken. Des Weiteren war Aischa, der Fotograf, genial!

Danke

 

Herr & Frau Barnett!